44 Tonnen Hoffnung, wir waren dabei!

m März 2022 wurden vom Tierschutzverein München 44 Tonnen Hilfsgüter für Mensch und Tier an die Ukraine gespendet. Hier haben wir als DAT es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Ressourcen zu nutzen und Unterstützung zu liefern. In den aktuellen Zeiten ist es von großer Wichtigkeit, Anteilnahme und Solidarität zu beweisen.

Deshalb sind wir stolz, mit unseren Mitteln helfen zu können und nutzen diese Chance gerne. Die Tatsache, dass hier auch Tiere mit ins Boot geholt werden, die in den Krisengebieten zurückgelassen wurden, ist für uns sehr von Bedeutung. Auch sie sind betroffen und haben nun kein Zuhause mehr.

Sie werden nach Deutschland gebracht, von Tierärzten gecheckt und dann je nach Situation in ein Trainingsprogramm aufgenommen, oder für ein neues Zuhause wieder aufgepeppelt. Die Chance auf ein neues, glückliches Leben hier in Deutschland ist unbezahlbar und uns eine Herzensangelegenheit.